LED Lampe versus Glühbirne – LED Lampe gewinnt

Heute habe ich zwei neue Leuchtkörper für unsere Nachttisch-Lämpchen gekauft, weil die eine Glühbirne kaputt gegangen ist.

Ich entschied mich für eine LED Lampe von Osram mit 4 Watt mit dem E14 Sockel. Die Modellbezeichnung lautet Osram LED STAR CLASSIC P 20 Warm White. Laut Verpackung hat die 4 Watt LED Lampe eine Leuchtstärke die der einer konventionellen 20 Watt Glühbirne entsprechen soll.

Als absoluter Fan von LED Leuchtkörpern haben mich die CHF 19.80 nicht davon abgehalten, zwei dieser ‚teuren‘ LED Leuchten zu kaufen.
Schliesslich haben LED’s (Light emitting diode) diverse Vorteile: Sie brauchen weniger Strom, leben länger, sind erschütterungsfrei und werden fast nicht warm.

Meine ersten LED Lampen vor ca. 5 Jahren waren noch ein Flopp, die kosteten wesentlich mehr und hatten viel zu wenig Leuchtkraft. Das hat sich in der Zwischenzeit massiv geändert, wie auch mein Schnelltest im Fotostudio zeigt:

Links die neue 4 Watt LED Lampe von Osram, rechts die alte 25 Watt Glühbirne.
Obwohl die LED Lampe als „warm weiss“ deklariert ist, leuchtet sie ‚weisser‘ als die Glühbirne.

Hier ein Beispiel wo nur die 25 Watt Glühbirne leuchtet.

Und nun noch die Variante mit der LED Lampe.

Die LED Lampe leuchtet also mindestens so hell wie die Glühbirne welche über 6 mal mehr Strom verbraucht. Die Nachttisch Lampe mit der Glühbirne wird sehr schnell sehr warm. Bei der LED Lampe spürt man hingegen keine Erwärmung. Das etwas weissere Licht führt bestimmt auch dazu, das die wesentlich sparsamere Lampe sogar etwas heller wirkt. Wer im Bett gerne noch ein Buch liest wird mit der LED Lampe sehr glücklich sein, denn das weissere Licht beleuchtet ein Buch besser als das gelbliche Licht.

Vom Produkt her überzeugt die LED Lampe zu 100 Prozent. Schauen wir uns noch den Verbrauch und die Kosten an.

KOSTEN LEUCHTMITTEL

LED Lampe: CHF 19.80 / Lebensdauer ca. 15’000 Std.
Glühbirne :   CHF 0.80 / Lebensdauer ca. 1’000 Std.

Bei 2 Std. Betriebszeit pro Tag sehen die Kosten nach 20 Jahren so aus:

LED Lampe: CHF 19.80
Glühbirne:   CHF  12.00

KOSTEN STROMVERBRAUCH

LED Lampe: 15’000 Std. bei   4 Watt =  60 kWh * CHF 0.14 = CHF 8.40
Glühbirne:      1’000 Std. bei 25 Watt =  25 kWh * CHF 0.14 = CHF 3.50
Strompreis Niedertarif (Beispiel Kosten in Lufingen)

Bei 2 Std. Betriebszeit pro Tag sehen die Kosten nach 20 Jahren so aus:

LED Lampe: CHF    8.40
Glühbirne :   CHF 52.50

STROMERSPARNIS durch Ersatz der Glühlampe durch LED Lampe

315’000 Watt resp. 315 kW in 20 Jahren
oder
21 Watt/Std. resp. 0,021 kW/Std.

GESAMTKOSTEN auf 20 Jahre hochgerechnet für 1 Nachttisch Lampe

LED LAMPE: CHF 28.20
Glühlampe:   CHF 64.50

Also auch hier gewinnt die Stromsparlampe. Die Betriebskosten einer Nachttisch Lampe halbieren sich trotz der auf den ersten Blick hohen Anschaffungskosten. Wenn man diese Rechnung auf alle Leuchtmittel in einem Haushalt macht, dann wird die Ersparnis entsprechend höher.

INDUSTRIE UND HANDEL

Was man an dieser Stelle aber auch noch erwähnen sollte. Die Herstellungskosten von LED Lampen sind nur unwesentlich höher als die von Glühbirnen. Die Industrie und der Detailhandel verdient sich bei diesem Trend vorerst dumm und dämlich. Jedoch muss man bedenken, dass man rund 15 Mal weniger neue Leuchtmittel einkauft, und somit sich das Verkaufsvolumen der Lampen, zumindest theoretisch reduzieren wird. Pro Lampe reduziert sich in diesem Beispiel der 20 Jahres Umsatz des Detailhandels von 64 Franken auf 28 Franken.

ENERGIE SPAREN – UMWELT SCHÜTZEN

Strom sparen bei Leuchtmitteln, und somit die Umwelt zu schonen, ist im Jahr 2012 keine grüne Politik sondern eine Selbstverständlichkeit.

Wie gesagt ist es unbestritten, dass man als Privatperson mithelfen soll um Energie zu sparen und somit die Umwelt zu schonen. Doch es ist eine Tatsache, dass die öffentliche Hand, die Industrie, der Detailhandel und die Landwirtschaft 2/3 des Stromes verbrauchen und die rund 4 Millionen privaten Haushalte 1/3.

Nur ein kleines Beispiel: Die SBB hat einen Jahresstrombedarf von 2300 Gigawattstunden (Quelle: SBB).
Meine Jahres-Stromersparnis entspricht also einem 1/150 Millionstel von dem was die SBB verbraucht oder anders ausgedrückt, das was ich in einem Jahr an Strom gespart habe, vernichtet die SBB in 0.2 Sekunden.