Black & Decker DV1205N – Beschreibung Akkutausch

Heute trafen die am 26.6.13 bestellten Ersatzakkus für den 12 Volt Akkusauger von Black & Decker DV1205N ein.
In diesem Blog beschreibe ich wie man die Akkus im DV1205N wechseln kann..

Um es vorne weg zu nehmen: Ein Akkutausch bei diesem Black & Decker Akkusauger lohnt sich NICHT!

Wer es trotzdem versucht, macht dies auf eigene Verantwortung!
HINWEIS: Für Leute ohne gute elektrotechnische Kenntnisse rate ich grundsätzlich ab, die Akkus bei diesem Staubsauger zu tauschen oder durch stärkere zu ersetzen.

Blach & Decker Akkusauger DV1205N - Akku Tausch

Bei ELV dauert Materiallieferung (welches an Lager lieferbar war) stolze 14 Tage! Eine Lieferung von Texas nach Lufingen dauerte im Vergleich nur 7 Tage. Darum bestelle ich bei ELV nur Material wenn es keine Alternativen gibt. Ein Garantieaustausch dauerte bei mir mal über 6 Wochen!

Der B&B DV1205N läuft mit 10 Stk. NiMH Akkus (1.2 V / 1500 mAh / H-SC1500P). Bereits zum zweiten Mal gab unser Sauger wenige Monate nach Garantieablauf den Geist auf. Darum bestellte ich mir 10 leistungsstärkere Akkus NiMH CNH-330SC-1Z, 3300 mAh. Die 10 Akkus kosteten fast so viel wie der ganze Staubsauger (CHF 7.80 / Stück). Nur haben die Akkus über doppelt so viel Kapazität wie die Originalen.

Blach & Decker Akkusauger DV1205N - Akku Tausch

Wie man auf dem folgenden Bild sieht, sind die Akkus mittels aufgepresster Lötfahnen in Serie miteinander verbunden.

Blach & Decker Akkusauger DV1205N - Akku Tausch

Nachdem ich die alten Akkus aus der Akkuschale entfernte wurde mir klar warum der Staubsauger bei voller Ladung nur noch 20 Sekunden lang saugte. Diese Akkus sind ausgelaufen!
Das Problem bei solchen ‚billig‘ Geräten ist oft, dass die Hersteller asiatische Billigstakkus verwenden, welche nur wenige Rappen das Stück kosten. So verwundert es nicht wenn die Geräte kurz nach Garantieablauf kaputt gehen.

Blach & Decker Akkusauger DV1205N - Akku Tausch

Mit viel Gebastel und unrühmlichen Lötstellen pappte ich die neuen Akkus in der selben Anordnung zusammen.
Achtung: Die Akkus müssen in der exakt gleichen Anordnung miteinander verbunden werden wie es die alten waren. Wenn man falsche Verbindungen macht oder Akkus beim löten kurz schliesst kann das fatale Folgen (Brand) haben.

Blach & Decker Akkusauger DV1205N - Akku Tausch

Die 10 Stk. 1.2 Volt Akkus in Serie liefern exakt 12 Volt Ausgangsspannung. Mittels einem Zwischenabgriff (weisser Draht) wird eine tiefere Spannung von 9.6 Volt für die erste Leistungsstufe abgegriffen. Darum läuft der Akkusauger auf der ersten Stufe langsamer als auf der Zweiten.

Blach & Decker Akkusauger DV1205N - Akku Tausch

Durch die hässlichen Verbindungen wurde das Akkupack zu allem Übel auch noch dicker als bei den Originalakkus. So brachte ich das Gehäuse fast nicht mehr zusammen. Mittels ein paar Hilfsschrauben klappte es dann doch noch. 🙂

Blach & Decker Akkusauger DV1205N - Akku Tausch

Nun musste ich nur noch die vielen Einzelteile wieder zusammenfügen. Das geschieht in der umgekehrten Reihenfolge wie das Zerlegen.

Blach & Decker Akkusauger DV1205N - Akku Tausch

Diverse Kleinteile müssen wieder an ihren richtigen Platz.

Blach & Decker Akkusauger DV1205N - Akku Tausch

Der zweistufige Hauptschalter.

Blach & Decker Akkusauger DV1205N - Akku Tausch

 

Die Abdeckung der roten Lade LED

 

 

Blach & Decker Akkusauger DV1205N - Akku Tausch

Die 12 V Platte welches verhindert, dass man einen Akkusauger in eine falsche Ladestation steckt.

Blach & Decker Akkusauger DV1205N - Akku Tausch

Danach kann man die Gehäuseseite mit dem Schlitz für den Schiebehebel vorsichtig aufsetzen.

Blach & Decker Akkusauger DV1205N - Akku Tausch

Dann alle sieben Schrauben reindrehen. Die Schraube oben in der Mitte ist als einzige etwas kürzer.

Blach & Decker Akkusauger DV1205N - Akku Tausch

Und nun kommt der Teil, der beim Zerlegen am wichtigsten ist. Bevor man den Dustbuster Extreme auseinander schrauben kann, muss man den Knopf vom Schieberegler demontieren.

Blach & Decker Akkusauger DV1205N - Akku Tausch

Der Schieberegler dient zum drehen des Staubfilters. Damit löst man Verstopfungen und man muss nicht alle paar Minuten (wenn der Sauger denn so lange läuft) den Filter reinigen.

Blach & Decker Akkusauger DV1205N - Akku Tausch

Der Knopf ist angeschraubt und die Schraube versteckt sich unter einer kleinen Abdeckplatte.

Blach & Decker Akkusauger DV1205N - Akku Tausch

Die kommt beim zusammenbauen als letztes an ihren Platz. Beim Zerlegen muss man dieses kleine Ding als erstes wegnehmen.

 

Blach & Decker Akkusauger DV1205N - Akku Tausch

Der Rest ist quasi Makulatur…

Blach & Decker Akkusauger DV1205N - Akku Tausch

Die Montage / Demontage des Staubfilters kennt man ja von der üblichen Reinigung.

Blach & Decker Akkusauger DV1205N - Akku Tausch

Und so sieht der Dustbuster Extreme nach der korrekten Montage wieder aus. Da die neuen Akkus leer geliefert wurden müssen diese nun zuerst aufgeladen werden. Dies wird wegen der höheren Kapazität etwas länger dauern als bei den original Akkus.

Blach & Decker Akkusauger DV1205N - Akku Tausch

Um Akkus durch leistungsstärkere Modelle zu ersetzen muss man sehr vorsichtig sein.
Die Spannung (durch Verwendung von zusätzlichen Akkus) darf nicht erhöht werden, auch wenn es in der Akkubox Platz für fünf weitere Akkus hat.
Die Kapazität der Akkus (mAh) kann man hingegen schon erhöhen. Einzig das Ladenetzteil muss in der Lage sein einen höheren Ladestrom zu liefern resp. den Ladestrom so zu begrenzen, dass das Netzteil nicht abraucht. Im Zweifelsfall ein geeignetes Ni-HM Ladegerät verwenden.

Durch die Erhöhung von 1’500 mAh auf 3’300 mAh sollte der Akkusauger über doppelt so lange saugen. Und noch viel wichtiger, die wesentlich teureren Akkus sollten nicht mehr auslaufen.

Blach & Decker Akkusauger DV1205N - Akku Tausch

 

Mein Tipp: Wer Probleme mit der Saugleistung resp. mit der Saugdauer seines Akkusaugers hat sollte das Gerät rasch möglichst in Garantie austauschen. Auch nach der Garantie sollte man versuchen zu reklamieren.

Wie eingangs erwähnt lohnt sich ein Akkutausch aus Kosten- und Aufwandgründen nicht. Ein Wegwerfgerät mehr auf dieser Welt.

Wir sind mit dem Black & Decker DV1205N sehr unzufrieden und würden kein Black & Decker mehr kaufen.
Nun bin ich gespannt wie der aufgepimpte DV1205N mit geladenen Akkus abgeht. Sobald ich Erfahrungswerte habe werden diese hier noch ergänzt.

ERGÄNZUNG: Obwohl ich eingangs anmerkte dass sich ein Akkutausch nicht lohnt, ist das Ergebnis sehr gut. Der Sauger saugt so lange, dass ich keine Geduld habe ihn bis zum Ende laufen lassen. Der Akkusauger läuft also mindestens 10 Minuten, vermutlich sogar wesentlich länger.