harman/kardon – Soundsystem mit Notakku in edlem Design

Dieses Wochenende testete ich den stylischen Harman/Kardon Esquire Mini. Ein Akku betriebener Bluetooth HiFi Lautsprecher der auch als (Not) Ladegerät fürs iPhone dient und nebenbei als Konferenzlautsprecher benutzt werden kann.

Zuhause beschallt bereits ein Harman/Kardon 5.1 Sourround System unser Wohnzimmer. Und so war ich sehr gespannt auf die Klangqualität des designten, kabellosen Winzlings. Zuerst aber zu den technischen Daten.

Handlicher Bluetooth Lautsprecher in edlem Design

Handlicher Bluetooth Lautsprecher in edlem Design

Technische Daten (vom Hersteller)

.

AUDIO SPEZIFIKATIONEN
Frequenzbereich 180 Hz ~ 20 kHz
Signal/Rauschabstand 80 dB
ALLGEMEINE SPEZIFIKATIONEN
Batterieladezeit 5 Stunden (via USB Kabel)
Batterietyp Lithium polymer (3.7V, 2000mAh)
Gewicht 238 Gramm
Hörstunden bei Batteriebetrieb Bis zu 8 Stunden
Farbe Braun (Schwarz, Weiss)
ANSCHLÜSSE
Eingangsanschlüsse Bluetooth, 3.5mm Klinke
Bluetooth-Frequenzbereich 2.402 GHz – 2.480 GHz
Bluetooth-Übertragungsleistung 0 ~ 4dBm
Bluetooth-Übertragungsmodulation GFSK, 8DPSK, TT/4DQPSK

 

Drahtlose Musikwiedergabe mit super Klang

Drahtlose Musikwiedergabe mit super Klang

 

Der Soundwinzling

Als gelernter Fernseh- und Radioelektroniker lernte ich vor ca. 30 Jahren im Fach Akustik, dass Lautsprecher ein gewisses Volumen aufweisen müssen um gut zu klingen. Besonders für eine tiefe Basswiedergabe benötigt es Volumen. Harman/Kardon ‚missachtet‘ diese Regel und holt einen beeindruckend ‚voluminösen‘ Stereo Klang aus diesem knapp 14cm langen, 7,5cm breiten und knapp 2,5cm dicken ‚Lautsprecher‘ heraus.

Natürlich darf man keinen HighEnd Sound erwarten wie man ihn von Infinity, Cabasse, B&W usw. kennt. Verglichen mit anderen Kleinlautsprechern überrascht und überzeugt der handliche Lautsprecher jedoch mit einem ausgeglichenen und sauberen Klang.

Mit seinen 2 * 4 Watt kann er keinen Partyraum beschallen. Sein Power reichte trotzdem aus um in meinem Fotostudio für ausreichende Musik Berieselung zu sorgen. Die Stereo Wirkung ist bei kleinen Hördistanzen am effektivsten. Technisch bedingt verliert sich der Stereoeffekt auf grössere Distanz zunehmend. Dazu benötigt es zwingend zwei auseinander liegende Lautsprecher.

Am besten klingt der Esquire Mini wenn man ihn auf einen festen Untergrund (z.B. Tischplatte) stellt. Das Klangvolumen verbessert sich dadurch hörbar. Bei 180 HZ (vermutlich schon früher) ist es gegen ‚unten‘ fertig. Gegen ‚oben‘ hört die Wiedergabe jedoch erst über dem hörbaren Bereich bei 20kHz auf. Mich konnte der taschengrosse Lautsprecher somit voll und ganz überzeugen.

Ein kurzer Hörtest durch den Schlagzeuger von „DIGGIN‘ THE BLUES“ attestierte dem Esquire Mini ebenfalls gute bis sehr gute Noten. Einzig der fehlende Bassbereich unterhalb von 180 Hz bemängelte „Cello„. Ein Teil des Schlagzeugs hallt im Frequenzbereich unterhalb von 180 Hz. Es fehlt ein Quäntchen mehr „wumms“. Im Stimmbereich (Gesang) und im Frequenzbereich nach oben war „Cello“ jedoch positiv überrascht von diesem kleinen braunen ‚Kästchen‘.

Dient auch als Konferenzlautsprecher für Business Leute

Dient auch als Konferenzlautsprecher für Business Leute

 

Der Konferenz Lautsprecher

Das edle Gerät kann man z.B. in einem Business Meeting auf den Tisch stellen und als Konferenz-Freisprecheinrichtung verwenden. Durch zwei integrierte Mikrofone werden Umgebungsgeräusche, Rauschen und das unbeliebte Freisprech-Echo unterdrückt. Aus anderen Testberichten entnahm ich, dass die Sprachwiedergabe OK ist, mit professionellen Konferenzsystemen jedoch nicht mithalten kann. Ein kurzer Test meinerseits klappte ganz gut.

Etwas gross für ein Mini aber sehr Mini für einen grossen Sound

Etwas gross für ein Mini aber sehr Mini für einen grossen Sound

 

Das Ladegerät fürs Smartphone

Der Esquire Mini dient zudem als Notakku für alle Geräte die via USB Kabel geladen werden können. Mit 2’000 mAh kann man sein iPhone innert kurzer Zeit auftanken und dabei erst noch Musik hören. Mein iPhone 5 zeigte 55% Batterieladung an. Nach etwa 30 Minuten (ich schaute nicht genau auf die Uhr) war das Gerät wieder voll. Gleichzeitig spielte der Bluetooth Stereo Lautsprecher Musik vom iPhone ab. Ein geniales Feature was sich jeder Smartphone User wünscht, wenn die Batterieanzeige mal wieder auf ‚Rot‘ geht.

Dient auch als Ladegerät für's iPhone oder andere Smartphones

Dient auch als Ladegerät für’s iPhone oder andere Smartphones

 

Das Gerät für Designbewusste

Dem amerikanischen Unternehmen Harman/Kardon ist wirklich ein tolles „Schweizer Taschenmesser“ gelungen. Wer Wert auf gutes Design legt hat am Esquire Mini grosse Freude. Vielleicht ist das braune Design nicht jedermanns Sache. Als Alternative gibt es auch ein schwarzes und ein weisses Modell.

Die Rückseite des Gerätes ist mit echtem Leder bezogen. Ein im Leder eingelassener, chromfarbiger Ständer lässt sich per Fingerdruck ausklappen. Die ganze Verarbeitung und Bedienung lässt keine Wünsche übrig und macht einen professionellen Eindruck. Harman/Kardon zeigt auf eindrückliche Art, dass nicht nur Apple perfekte Kleingeräte bauen kann. Einzig die eingebaute USB Mini Buchse sitzt nicht 100% perfekt im Gehäuse und schwächt die Begeisterung minimal ab.

Die Bedienung des Gerätes könnte einfacher nicht sein. Als Bluetooth Skeptiker konnte ich das Gerät auf Anhieb mit dem iPhone und iPad koppeln. Auf die Bluetooth Taste klicken und im Smartphone den Lautsprecher anklicken, fertig. Die Lautstärke regelt man direkt am Esquire oder am Wiedergabegerät. Der Lade- und Betriebsstatus wird über div. LED’s angezeigt. Mehr braucht es nicht.

harman/kardon weiss was Design heisst. Dem schönen Design entsprechende hohe Verarbeitungsqualität.

harman/kardon weiss was Design heisst. Dem schönen Design entsprechende hohe Verarbeitungsqualität.

 

Fazit

Im Lieferumfang hat es nebst dem Gerät eine Handschlaufe und ein USB Ladekabel. Ein Netzgerät sucht man vergebens. Um den Esquire zu laden benötigt es daher ein USB Ladenetzteil oder ein laufendes Notebook oder ähnliches. Hier wünschte ich mir ein mitgeliefertes Netzteil auch wenn schon zig davon im Haushalt herum liegen.

Der Harman/Kardon Esquire Mini ist insgesamt ein cooles und nützliches Gadget für Designbewusste und Business Leute. Fast zu schade um ihn einfach in der Hosentasche zu verstauen und überall mitzunehmen. Doch von der Funktion genau dafür gemacht. Ein akustisch hochwertiger Bluetooth Lautsprecher für Musik-Vielhörer, Helfer in der Not wenn der Strom im Smartphone mal zu ende geht. Ein stylisches Gerät um bei der nächsten Business Präsentation mit einem optisch wertigen und akkustisch klangvollen „Lautsprecher“ die Runde zu beeindrucken. Bedarf es in der Business Runde gleich noch ein Telefonkonferenz Gespräch kann man mit dem Esquire endgültig auftrumpfen.

Kaufempfehlung

Den Harman/Kardon Esquire Mini (Braun) bekommt man bei Digitec für 196 CHF.